Auswirkungen auf unsere Pferde

von Stefanie Bolling und Sabrina Brumme

Foto: Christiane Slawik

Foto: Christiane Slawik

In den meisten Futtermitteln finden sich heutzutage Spuren von Konservierungsstoffen, Herbiziden oder Insektiziden, die immer häufiger in der Land- und auch Forstwirtschaft verwendet werden. Deren Auswirkungen auf die Gesundheit offenbaren sich erst langsam und ihr Nachweis ist zum Teil nur über Laboruntersuchungen möglich. Auch unsere Pferde leiden immer häufiger unter diffusen Stoffwechselbelastungen. Es lohnt sich, dies einmal genauer zu hinterfragen.

Doch welche Konservierungs- und Pflanzenschutzmittel finden sich am häufigsten im Pferdefutter und was sollte man als Pferdebesitzer dabei beachten? Die vorgestellte Auswahl an verschiedenen Schadstoffen ist in keiner Weise vollständig, soll aber zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den verwendeten Stoffen sowie möglichen gesundheitsgefährdenden „Verunreinigungen“ von Futtermitteln anregen.

Lesen Sie mehr zum Thema in dem Artikel „Toxische Belastung in Futtermitteln“ in Natural Horse Spezial Pferdefütterung

Weitere Artikel in der gleichen Ausgabe