Stichwort: Partner Pferd (Seite 1 von 15)

So ein Mist!

Einstreu im Test von Kirsten Fleiser       Lesen Sie mehr zum Thema im Artikel „So ein Mist!“ in  Natural Horse Ausgabe 04/2018 Weitere Artikel in der gleichen Ausgabe

Mehr zum Thema ...

Durch Loslassen zur Freiheit …

Loslassen ist ein Thema, das von uns Menschen schwer umzusetzen ist, da die Verlustangst immer überwiegt. Es liegt in der Natur jedes Lebewesens, sich sicher fühlen zu wollen. Auch das Fluchttier Pferd muss in jedem Moment sicher sein, dass es frei ist. Ulrike Dietmann stellt dar warum das Loslassen für die Beziehung zwischen Mensch und Pferd so wichtig ist.

Mehr zum Thema ...

Foto: Paul Willis

Wie Pferde uns heilen können

Pferde fordern von uns Menschen, dass wir uns auf geistig-seelischer Ebene entwickeln. Gelingt es uns Menschen, uns auf die Lehren der Pferde einzulassen, erstarken wir auf seelischer Ebene, was durchaus als ein Heilwerden auf allen Ebenen bezeichnet werden kann. Alexandra Rieger stellt dar warum Pferde als Heiler agieren.

Mehr zum Thema ...

Foto: Martina Kiss

Ins Gleichgewicht kommen

Mensch und Pferd gemeinsam in körperlicher, geistiger und seelischer Balance! Ist das ein unerfüllbarer Traum? Oder etwas, das zwar leicht flüchtig ist, mit viel Aufmerksamkeit und Liebe uns Menschen und den Pferden gegenüber aber kein Traum bleiben muss? Mona Schäfer bringt uns ihre Erfahrungen nahe.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Biotensegrität

Der Begriff „Biotensegrität“ heißt – auf das Pferd umgelegt – Tragkraft durch Raumeinnehmen von Körper, Geist und Seele. Maren Diehl erklärt die Bedeutung in der Auswirkung mit unserer Arbeit mit dem Pferd.

Mehr zum Thema ...

Foto: Maren Diehl

Out of Balance – Ein Blick in die Tiefe

Beschäftigt man sich intensiver mit der Physiologie und Anatomie unserer Pferde, fällt auf, dass viele der geläufigen Meinungen auf unzureichenden Kenntnissen beruhen. Sarah Schaffner hat sich eingehender mit aktuellen Forschungen zur Pferdeanatomie beschäftigt.

Mehr zum Thema ...

Grafik: Jens Kramer

Pferdeausbildung – zu früh?

Bilden wir unsere Jungpferde zu früh aus? Eine Frage, wo die Ansichten der klassischen Reiter und der Freizeitreiter weit auseinandergehen. Petra Haubner beleuchtet diese Frage aus ihrer Sicht.

Mehr zum Thema ...

Foto: Tom Haubner

Trittsicherheit und Balance

Trittsicherheit und Balance sind zwei wesentliche Grundvoraussetzungen, über die jedes Pferd, vor allem aber jedes Reitpferd, verfügen sollte. Ruth Katzenberger-Schmelcher und Yvonne Katzenberger erklären wie man sein Pferd ergotherapeutisch fördern kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Nick Verlohr

Von Gebiss und gebissfreien Zäumungen

Ist ein Gebiss im Pferdemaul immer schärfer als die gebissfreie Zäumung? Dr. Kathrin Kienapfel vergleicht – auch anhand schematischer Zeichnungen – die Wirkung von Gebissen und gebissfreien Zäumungen auf die Lade und den Nasenrücken des Pferdes.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Passt der Zaum wirklich?

Gebissfreie Zäumungen gelten als besonders sanft. Doch auch hier muss man aufpassen, denn eines muss ein Zaumzeug in jedem Fall: Passen – sonst kann es dem Pferd Schmerzen zufügen. Anke Wiedenroth hat recherchiert und zeigt worauf es bei einer Zäumung wirklich ankommt, sodass sie gut sitzt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Anke Wiedenroth

Kopf – Gebiss – Zäumung – Hinterhand

Viele denken, dass gebissfrei reiten, da kein Metallstück auf die Lade drückt, das sanftere Reiten und dadurch das entspanntere Reiten ist. Dass aber bei falschem Gebrauch, auch die gebissfreie Zäumung, Blockierungen auslösen können, wissen die wenigsten. Christina Fritz erklärt das feine Zusammenspiel von Kopf bis zur Hinterhand.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Der Traum vom freien Reiten

Gebissfrei reiten ist der Traum vieler Reiter, die ihrem Pferd Abwechslung bieten wollen. Ute Lehmann zeigt Vorteile und Verhaltensregeln auf die diesen Traum zur Freude für Reiter und Pferd werden lassen können.

Mehr zum Thema ...

Foto: Ute Lehmann

Anspruchsvolle Lektionen frei vom Gebiss

Anspruchsvolle Lektionen werden in der klassischen Reitkunst mit Trense und Kandare geritten. Dass aber ein Raumgriff der Vorderbeine in der Natur Imponiergehabe ist, und somit ganz ohne Zäumung entsteht, bedeutet, dass Vorhandenes nur verstärkt werden kann. Deshalb geht es auch ohne Metallstück. Lisa Kittler erörtert die Vorteile vom Arbeiten mit Kappzaum & Co.

Mehr zum Thema ...

Foto: Lisa Kittler

Umstellung vom Gebiss zur Gebissfreiheit

Gebissfrei zu reiten kann zwar als Hintergrund die Freiheit des Pferdes, aber auch anatomische Gründe haben. Ute Lehmann erklärt Step by Step wie man die Signale des Pferdes richtig deuten und seinen Partner richtig ausbilden kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Ute Lehmann

Gute Ausbildung = sicheres Pferd

Ohne Vertrauen zum Reiter nützt die beste Ausbildung eines Pferdes nichts. Wie man aus seinem Vierbeiner ein sicheres Pferd macht, beschreibt in einer Schritt für Schritt Anleitung die ganzheitliche Trainerin Sandra Fencl.

Mehr zum Thema ...

Foto: Sandra Fencl

Ältere Beiträge