Stichwort: Training (Seite 1 von 3)

Kauen, Lecken und Gähnen

Die Zeichen von Pferden wie Kauen, Lecken oder Gähnen müssen nicht immer nur Entspannung ausdrücken. Es kann durchaus sein, dass ein Pferd mit dem Lippenlecken auch beschwichtigen will. Diese Zeichen richtig zu interpretieren, hängt ganz davon ab in welchem Kontext das Zeichen steht. Antoinette Hitzinger hat nachgeforscht welche Zeichen in welchen Situationen entstehen können.

Mehr zum Thema ...

Zuerst Pferdesprache anwenden

Kauft man sich ein Pferd will man es meistens reiten oder trainieren. Viele Menschen erwarten sich jedoch, dass das Pferd jedes Kommando des Menschen versteht. Warum es so wichtig ist, dass man zuerst die Pferdesprache anwenden sollte, bevor man die Ausbildung beginnt, erklärt Gertrud Pysall.

Mehr zum Thema ...

Zungenbeinblockierung

Ein blockiertes Zungenbein ist oft für die Unrittigkeit oder Verspanntheit des Pferdes verantwortlich. Dieser gabelförmige Knochen im Maul des Pferdes hängt frei zwischen kleinen Zungenbeinmuskeln. Barbara Welter-Böller informiert was es mit dem blockierten Zungenbein zu tun hat und wie es sich auf die Anatomie und das Reiten auswirkt.

Mehr zum Thema ...

Energetisches Reiten

Wer wünscht sich nicht, dass er beim Reiten eine komplette Einheit mit seinem Pferd erreicht? Man hat einen Gedanken und das Pferd soll ihn ausführen, quasi als verlängerter Pferdearm des menschlichen Gehirns. Alexandra Rieger gewährt Einblicke in das Wie der natürlichen Intuition des energetischen Reitens.

Mehr zum Thema ...

Pferde optimal fördern

Der Traum jedes Reiters ist es, dass sein Pferd auf ein Zeichen reagiert und dementsprechend das Gewünschte ausführt. Es braucht oft monatelanges Üben, bis eine Lektion reibungslos und zur Zufriedenheit des Reiters abläuft. Um zum gewünschten Erfolg zu kommen, ist eines sehr wichtig – das richtige Timing.

Mehr zum Thema ...

Das Symptom ist nicht gleich die Ursache

Der zunehmenden Zahl an stoffwechselkranken oder verhaltensauffälligen Pferden in unseren Ställen steht eine immer größer werdende Zahl von Therapeuten, Verhaltenstrainern und Ernährungsberatern gegenüber. Dr. Christina Fritz erklärt warum Symptombekämpfung sinnlos ist und nur das Finden von Krankheitsursachen zum Ziel führt.

Mehr zum Thema ...

Problempferde im Training

Das Thema „Problempferde“ ist derzeit gefühlt in aller Munde. Sandra Fencl meint jedoch, dass es diese Pferde nicht gibt, sondern lediglich Pferde, deren Besitzer oder Trainer, das jeweilige Pferd individuell nicht richtig analysieren und dementsprechend (be-)handeln.

Mehr zum Thema ...

Jessica Freymark

Partner Pferd

Im Laufe der Jahrtausende hat sich die Zugehörigkeit des Pferdes zum Menschen gewandelt. War das Pferd früher Nutztier wurde es zum echten Partner des Menschen. Antoinette Hitzinger erklärt die heutige Aufgabe und neue Facette des Pferdes für uns Menschen und welche Chance es dabei für uns gibt.

Mehr zum Thema ...

Isländer

Eins sein mit dem Pferd

Jeder Pferdebesitzer wünscht sich auf seinem Pferd zu reiten und es nur durch Gedanken zu lenken. Möglich ist es, aber Mensch und Pferd müssen dabei zu einer Einheit verschmelzen. Ulrike Dietmann hinterfragt bewusst: Wie können wir diese Einheit ganz bewusst finden, in der Pferd und Mensch sich so wohlfühlen?

Mehr zum Thema ...

Fragendschungel

Holistische Pferdeentwicklung

Kann der Körper, der Geist und die Seele beim Menschen voneinander getrennt betrachtet werden? Warum sollte eine ganzheitliche Betrachtung beim Pferd nicht genauso gesehen werden. Yve Ehler-Klatte macht uns mit der ganzheitlichen Betrachtung des Pferdes vertraut und erklärt warum Körper, Geist und Seele niemals getrennt betrachtet werden dürfen.

Mehr zum Thema ...

Verbundenheit fördert Anlehnung

Anlehnung der besonderen Art

Die Anlehnung in der klassischen Reitkunst ist, dass das Pferd sich an der Hand des Reiters über den Zügel „anlehnt“ oder die Anlehnung sucht. Mona Schäfer klärt auf, dass die Anlehnung der besonderen Art auf reiner natürlicher Vertrauensbasis beruht.

Mehr zum Thema ...

Stradivari

Von der Skala der Ausbildung

In der heutigen schnelllebigen Zeit weicht der Wunsch des Reiters mit seinem Pferd eine schöne Zeit zu verbringen oft einem leistungsorientierten Wettbewerb auf der Suche nach Perfektion. Lydia Hofmann legt ihre Eindrücke klar wie man von der Skala der Ausbildung zur Verbundenheit mit seinem Pferd kommen kann.

Mehr zum Thema ...

Natural Horse

Von Motivation und Freiwilligkeit

Verbundenheit mit seinem Besitzer heißt für das Pferd auch Freiheit zu entscheiden. Kirsten Fleiser hat Gerd Römbke zur Motivation und Freiwilligkeit im Pferdetraining bei einem Paddocktalk befragt.

Mehr zum Thema ...

Aufrichtung

Mit innerer Energie zur gesunden Aufrichtung

Wie herrlich ist es, ein Pferd in vollkommener Aufrichtung geritten zu sehen! Wenn es geschmeidig und wie von Zauberhand, am Bindfaden sozusagen, eins mit seinem Reiter ist. Sabine Ellinger zeigt auf, wie wichtig die eigene innere Energie ist, damit das eigene Pferd so gesund wie möglich bis ins hohe Alter geritten werden kann.

Mehr zum Thema ...

Christiane Heese-Hußmann Fotografie

Das selbstbewusste Pferd

Das Selbstbewusstsein des Pferdes ist nichts, wovor der Mensch Angst haben muss. Ganz im Gegenteil, es lohnt sich, in diesen Prozess einzusteigen. Kati Westendorf und Lukas Umbach zeigen wie man seinem Pferd zu wahrer Größe verhelfen und diese erhalten kann.

Mehr zum Thema ...

Ältere Beiträge