Stichwort: Psychologie (Seite 1 von 4)

Durch Loslassen zur Freiheit …

Loslassen ist ein Thema, das von uns Menschen schwer umzusetzen ist, da die Verlustangst immer überwiegt. Es liegt in der Natur jedes Lebewesens, sich sicher fühlen zu wollen. Auch das Fluchttier Pferd muss in jedem Moment sicher sein, dass es frei ist. Ulrike Dietmann stellt dar warum das Loslassen für die Beziehung zwischen Mensch und Pferd so wichtig ist.

Mehr zum Thema ...

Foto: Paul Willis

Wie Pferde uns heilen können

Pferde fordern von uns Menschen, dass wir uns auf geistig-seelischer Ebene entwickeln. Gelingt es uns Menschen, uns auf die Lehren der Pferde einzulassen, erstarken wir auf seelischer Ebene, was durchaus als ein Heilwerden auf allen Ebenen bezeichnet werden kann. Alexandra Rieger stellt dar warum Pferde als Heiler agieren.

Mehr zum Thema ...

Foto: Martina Kiss

Ins Gleichgewicht kommen

Mensch und Pferd gemeinsam in körperlicher, geistiger und seelischer Balance! Ist das ein unerfüllbarer Traum? Oder etwas, das zwar leicht flüchtig ist, mit viel Aufmerksamkeit und Liebe uns Menschen und den Pferden gegenüber aber kein Traum bleiben muss? Mona Schäfer bringt uns ihre Erfahrungen nahe.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Biotensegrität

Der Begriff „Biotensegrität“ heißt – auf das Pferd umgelegt – Tragkraft durch Raumeinnehmen von Körper, Geist und Seele. Maren Diehl erklärt die Bedeutung in der Auswirkung mit unserer Arbeit mit dem Pferd.

Mehr zum Thema ...

Foto: Maren Diehl

Der Traum vom freien Reiten

Gebissfrei reiten ist der Traum vieler Reiter, die ihrem Pferd Abwechslung bieten wollen. Ute Lehmann zeigt Vorteile und Verhaltensregeln auf die diesen Traum zur Freude für Reiter und Pferd werden lassen können.

Mehr zum Thema ...

Foto: Ute Lehmann

Anspruchsvolle Lektionen frei vom Gebiss

Anspruchsvolle Lektionen werden in der klassischen Reitkunst mit Trense und Kandare geritten. Dass aber ein Raumgriff der Vorderbeine in der Natur Imponiergehabe ist, und somit ganz ohne Zäumung entsteht, bedeutet, dass Vorhandenes nur verstärkt werden kann. Deshalb geht es auch ohne Metallstück. Lisa Kittler erörtert die Vorteile vom Arbeiten mit Kappzaum & Co.

Mehr zum Thema ...

Foto: Lisa Kittler

Umstellung vom Gebiss zur Gebissfreiheit

Gebissfrei zu reiten kann zwar als Hintergrund die Freiheit des Pferdes, aber auch anatomische Gründe haben. Ute Lehmann erklärt Step by Step wie man die Signale des Pferdes richtig deuten und seinen Partner richtig ausbilden kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Ute Lehmann

Gute Ausbildung = sicheres Pferd

Ohne Vertrauen zum Reiter nützt die beste Ausbildung eines Pferdes nichts. Wie man aus seinem Vierbeiner ein sicheres Pferd macht, beschreibt in einer Schritt für Schritt Anleitung die ganzheitliche Trainerin Sandra Fencl.

Mehr zum Thema ...

Foto: Sandra Fencl

Versteh mich doch!

Verstehen wir unsere Pferde wirklich? Wissen wir was sie uns mit ihren feinen Signalen sagen wollen? Raimund Kniffki versetzt sich in die Gedanken eines Pferdes hinein.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Liebe ist stärker als Dominanz

Vertrauen ist die Basis auf der sich Partnerschaft mit dem Pferd aufbauen lässt. Ulrike Dietmann bereiste viele Teile der Erde um Erfahrungen über Pferde zu erleben. Sie teilt mit uns ihre Erfahrungen und erklärt warum Liebe stärker als Dominanz ist.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Sprache der Resonanz

Fühlen Sie sich manchmal enttäuscht, wenn eine Übung, die Sie mit ihrem Pferd einüben einfach nicht klappen will. Vielleicht ist es einfach nicht Ihr Tag oder die Resonanz ist an diesem Tag nicht da. Bettina Löber führt uns in die Welt der Feinheiten und der gegenseitigen Resonanz.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

PferdeSignale richtig verstehen

Kennen wir unsere Pferde wirklich? Bedeutet ein Gähnen wirklich immer Entspannung oder gibt es hier feine Unterschiede? Julie von Bismarck klärt über die Nuancen der Signale auf.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Vom Kopfdenken zum Herzfühlen

In der heutigen Zeit haben sich die meisten Menschen vom Fühlen zum reinen Denken hingewendet. Dabei gehen viele ursprüngliche Instinkte verloren, die sich auf die Gesundheit von Körper und Geist auswirken. Alexandra Rieger hat ergründet, wie Pferde helfen können sich wieder auf diese Urinstinkte zu konzentrieren.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Den Augenblick wahrnehmen

Pferde nehmen in einem Bruchteil einer Sekunde wahr, ob ihr Mensch auch für das Zusammensein mit ihnen bereit ist. Denn Pferde leben im Hier und Jetzt. Wie wichtig dieses „Hier und Jetzt“ für den Umgang mit Pferden ist, hat Martina Kiss ergründet.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Integration in eine Herde

Pferde wechseln in ihrem Leben öfter einmal ihren Stall. Dafür gibt es viele Gründe. Und jedes Mal muss das Pferd neu in der Herde oder Gruppe einen neuen Platz finden. Dr. Tanja Romanazzi verrät wie das neue Pferd Schritt für Schritt sich eingewöhnen kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Ältere Beiträge