Natural Horse (Seite 1 von 15)

Den Augenblick wahrnehmen

Zurück zum Ich-Bewusstsein von Martina Kiss       Lesen Sie mehr zum Thema im Artikel „Den Augenblick wahrnehmen“ in Natural Horse 02/2018 Weitere Artikel in der gleichen Ausgabe

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Vom Kopfdenken zum Herzfühlen

In der heutigen Zeit haben sich die meisten Menschen vom Fühlen zum reinen Denken hingewendet. Dabei gehen viele ursprüngliche Instinkte verloren, die sich auf die Gesundheit von Körper und Geist auswirken. Alexandra Rieger hat ergründet, wie Pferde helfen können sich wieder auf diese Urinstinkte zu konzentrieren.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Erfahrungsberichte Kristalldecke

Mit Kristallen zu arbeiten ist gerade bei Pferden oft sehr hilfreich in der Therapie. Helke Falke, Kirsten Fleiser und Martina Kiss haben Kristalldecken getestet und sind auf Erstaunliches gestossen.

Mehr zum Thema ...

Foto: Martina Kiss

Hochsensibilität bei Menschen und Pferden

Haben Sie ganz besonders feine Antennen für ihr Pferd? Dann sind sie vielleicht ein hochsensibler Mensch – für Manchen ein Fluch oder doch ein Geschenk? Mona Schäfer hat Erstaunliches herausgefunden.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Vertrauen von Anfang an

Pferde sind unter ihresgleichen sehr höfliche und feine Wesen. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, sollte der Mensch die gleiche Höflichkeit an den Tag legen. Ilja van de Kasteele hat sich in die Seele der Pferde eingefühlt und dabei Interessantes entdeckt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Ilja van de Kastelle

Durch Erdung und Klarheit

Einfache Dinge wie das Zurückfinden zur eigenen Persönlichkeit sind die Grundvoraussetzung dass ein Pferd mit dem Menschen arbeiten oder auch nur sein will. Martina Kiss hat zum Thema Erdung und Klarheit Einiges recherchiert und Interessantes entdeckt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Maresa Mader

Schüßlersalze für mein Pferd

Schüßlersalze gilt in der alternativen Therapie als sanfte Methode für Menschen. Die Anwendung bei Pferden erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Conny Heider hat sich intensiv mit den Schülersalzen beschäftigt und Wissenswertes zusammengetragen.

Mehr zum Thema ...

Foto: Fotolia/ Gerhard Seybert

Künstliche Besamung

Künstliche Besamung ist heutzutage eine effektive Methode ein Fohlen zu bekommen. Ist es aber auch tiergerecht? Christina Fritz hat recherchiert und die Besamungsarten hinterfragt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Wildfohlen in Freiheit geboren

Die Geburt eines Wildfohlens ist etwas ganz Besonderes und durch die Naturnähe auch etwas sehr Individuelles. Marc Lubetzki fotografiert seit Jahren Wildpferde und schildert einzigartige Eindrücke dreier verschiedener Fohlengeburten.

Mehr zum Thema ...

Foto: Marc Lubetzki

Die entspannte Fohlengeburt

Ein Fohlen kommt zur Welt. Wie man sich als Pferdebesitzer darauf schon Monate vor dem Ereignis einstellen kann und wie wichtig die richtige Vorbereitung ist, um eine entspannte Geburt zu erleben, erklärt Dr. Kirsten Schwenzer.

Mehr zum Thema ...

Foto: Fotolia/ purplequeure

Naturnahe Aufzucht

Damit aus Fohlen ausgeglichene und gesunde Jungpferde werden, sollte die pferdegerechte Aufzucht zur Selbstverständlichkeit werden. Claudia Lazzarini zeigt auf wie wichtige die naturnahe Aufzucht für die pferdegerechte Entwicklung ist.

Mehr zum Thema ...

Foto: Claudia Lazzarini

Der Traum vom eigenen Fohlen

Ein Fohlen großzuziehen ist der Traum vieler Pferdebesitzer. Wieviel Verantwortung damit verbunden ist, ist manchen nicht wirklich klar. Caroline Sperling klärt auf, worauf man aufpassen muss, damit aus dem unschuldigen Fohlen von heute ein gesundes Pferd von morgen wird.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Aufzuchtpferde artgerecht halten und füttern

Nach dem ersten Schritten als Fohlen geht das Leben erst richtig los und das Jungpferd braucht eine gute Haltung und Fütterung. Damit es auch mental zu einem zuverlässigen Freizeitpartner wird, hat Christina Fritz recherchiert.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Pferdegerechte Trainingsumstellung

Ändert sich Jahreszeit von Winter auf den Sommer ist ein konzentriertes und schonendes Training gut zu planen. Dr. Vivian Gabor erklärt, was sich für das Pferd im Frühjahr ändert und was diese Umstellung für den Menschen bedeutet.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Gut gewickelt über Stangen

Viele Pferde „fühlen“ sich nicht wirklich, stolpern oder stossen sich an Menschen und Gegenständen. Lisa Kittler hat Übungen zusammengesucht und Gesundheitsbänder angelegt, damit das Pferd sein Körpergefühl wiederfinden kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Lisa Kittler

Ältere Beiträge