Natural Horse 16 Sonderausgabe Alternative Heilmethoden ist seit Anfang Oktober erhältlich!

Liebe Natural Horse Leser,

Foto: Matthias Kiss

wie oft haben wir Pferdebesitzer nicht schon vom Tierarzt den Satz gehört: „Wir haben jetzt alles medizinisch Mögliche gemacht, versuchen Sie es halt auf der Naturheilbasis!“ Auf die (oftmals verzweifelte) Nachfrage des Pferdebesitzers: „Meinen Sie alternative Medizin wie Homöopathie oder Kräuter?“, kommt die Antwort des Veterinärmediziners: „Hilft es nicht, schaden kann es auch nicht!“ Als besorgter Tierbesitzer wird man oft allein gelassen.

Jedoch wollen viele von uns unseren Pferden keine chemische Keule mehr verpassen und sehen sich nach alternativen Heilmethoden um. Der Weg ist  oftmals wesentlich langwieriger als die schnelle Chemie, aber dafür wird nach der Ursache gesucht, danach behandelt und nicht Symptomen bekämpft, die – notgedrungenerweise nach einiger Zeit wieder auftauchen. Deshalb suchen nachhaltige Pferdebesitzer nach natürliche oder ganzheitlichen Behandlungsmethoden. Wir können in Natural Horse nicht alle anführen, aber wir versuchen einen kleinen Einblick in die natürliche Welt der Alternativmedizin zu geben.

Tauchen Sie mit uns ein, wenn es heißt zurück zur Kraft der Pflanzen und zurück zur Natur.

Ihre Martina Kiss

Themen aus Natural Horse Spezial Alternative Heilmethoden:

Alternative Therapiemethoden

Der etwas andere Weg zur Gesundheit

Pflanzenheilkunde aus zwei Welten

Heimische Phytotherapie – chinesische Kräuterkunde

Craniosacraltherapie für Pferde

Mit Fühlen zur energetischen Balance

Fit mit Farben

Farblichttherapie für Pferd und Reiter

und vieles andere mehr …

 

____________________________________________________________________________________

 

 

 

Slider_Kekse_v1

Die Artikel aus Natural Horse Spezial Alternative Heilmethoden

Alternative Therapiemethoden

Ganzheitliche Therapiemethoden haben beim Menschen schon seit Jahren gute Heilerfolge erzielt. Der Einsatz von natürlichen Methoden findet auch beim Pferd immer mehr Anhänger. Dr. Christina Fritz hat die Methoden hinterfragt und Erstaunliches herausgefunden.

Mehr zum Thema ...

Foto: Renate Ettl

Pflanzenheilkunde aus zwei Welten

In früheren Zeit gab es nur Pflanzen als Heilmittel von Krankheiten. Die TEM und ihr Pendant, die TCM erfreuen sich heute bei den Menschen immer größerer Beliebtheit. Julia Tenschert hat die Unterschiede der Europäischen und der Chinesischen Variante gegenübergestellt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Julia Tenschert

Homöopathie nach Hahnemann –

Die Homöopathie ist in medizinischen Fachkreisen noch immer nicht anerkannt und gilt als Placebo. Umso erstaunlicher ist es, dass mit Hilfe von Globuli bei Tieren enorme Heilerfolge erzielt werden. Birgit Mosenheuer hat die Hintergründe der klassischen Homöopathie beleuchtet und mit ihren Erfahrungen ergänzt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Fit mit Farben

Farben spielten von jeher eine große Rolle im Heilwesen - in welcher Kultur auch immer. Heutzutage wenden vor allem fernöstliche Kulturen (z. B. Indien) die Heilung durch Farbtherapie an. Dr. Isabel Arends beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Wirkung der Farben auf den Körper und hat ihre Erkenntnisse aufbereitet.

Mehr zum Thema ...

Foto: Martina Meyer

Lasertherapie

Lasertherapie ist in erster Linie für die Wundheilung bekannt, Das diese Farbtherapie noch wesentlich mehr kann, erklärt uns Vinja Bauer anhand informativer Fakten.

Mehr zum Thema ...

Foto: Vinja Bauer

Klangtherapie für Pferde

Pferde reagieren auf sehr feine und sanfte Schwingungsenergien wie Musik, Trommeln aber auch Klangschalentherapie. Sabine Schnabel erklärt, warum Pferde auf diese wohltuende Therapiemethode ansprechen und wie sie angewandt wird.

Mehr zum Thema ...

Foto: www.fotolia.com

Ganzheitlich gesund gestreichelt

EMRT® ist eine kaum wahrnehmbare sanfte Manipulation des Muskelgewebes. Für das Tier wirkt es wie eine Entspannungstherapie. Kirsten Fleiser berührt mit einer Reihenfolge von 14 Griffen das Gewebe im Bereich der Wirbelsäule und der großen Rumpfgelenke.

Mehr zum Thema ...

Foto: Kirsten Fleiser

Physiotherapie, Osteopathie, Chiropraktik

Mein Pferd geht lahm. Der Tierarzt rät zu einer Manualtechnik wie der Chiropraktik. Aber was ist jetzt der Unterschied zwischen Osteopathie, Physiotherapie oder Chiropraktik. Barbara Welter-Böller erklärt die Unterschiede und klärt auf was wofür geeignet ist.

Mehr zum Thema ...

Foto: Rolf Kosecki

Craniosacraltherapie für Pferde

Pferde sind sehr feinfühlige Tiere und sprechen im Allgemeinen hervorragend auf alternative Methoden an, wie die Craniosacraltherapie an. Dr. Patricia Wanas erklärt was diese sehr sensible Behandlungsart ist und wie sie den Körper wieder in Einklang bringt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Georg Rieger

Kinesiotaping beim Pferd

Kinesiotaping erfreut sich in den letzten Jahren immer mehr Beliebtheit. Die bunten Tapes dienen von der Entspannung bis hin zur medizinischen Anwendung. Renate Ettl - Kinesiotaping-Therapeutin - erklärt worauf man bei den Klebebändern achten sollte.

Mehr zum Thema ...

Foto: Renate Ettl