Mit ganzheitlichen Methoden zu gesunden Pferden bis ins hohe Alter

von Andrea Kargerer

Die besonderen Bedürfnisse von Pferden mit zunehmendem Alter zu erkennen und gezielt darauf einzugehen, kann eine Herausforderung sein. Um den Alterungsprozess zu verstehen und herauszufinden, was dazu beitragen kann, lange gesund zu bleiben, ist es wesentlich, die grundlegenden biologischen Abläufe im Körper zu kennen. Es gibt in der Natur einige Lebewesen, bei denen mit großem Erstaunen körperliche Unsterblichkeit festgestellt wurde. Das bedeutet, sie können sich im optimalen Milieu immer wieder regenerieren beziehungsweise altern nicht. Welche erstaunlichen Lebewesen das sind? Zum Beispiel die Seegurke. Sie lebt am Meeresgrund und ist ein sich ständig und ewig jung erhaltendes Lebewesen. Diese Dynamik kennt man auch bei speziellen Süßwasserpolypen, die sich in Seen und Flüssen aufhalten. Untersuchungen haben gezeigt, dass sie über große Mengen des Enzyms Telomerase verfügen, das bedeutet, sie haben die Fähigkeit, die schützenden Enden der Chromosomen, die sogenannten Telomere, immer wieder zu regenerieren. Bei Säugetieren und uns Menschen werden die Telomere mit jeder Zellteilung etwas kürzer, das führt zur sogenannten Zellalterung. Die Tatsache, dass Hummer biologisch nicht älter oder schwächer werden, sondern größer und sogar ihre Fortpflanzungsfähigkeit mit zunehmendem Alter verbessert wird, lässt Forscher staunen. Einige Hummerarten sondern in ihrem Körper Antioxidanzien ab, die die Zellen vor dem Zelltod schützen.

Radionik: genial einfach – einfach genial

Radionik – bioenergetische Haaranalyse – gehört, wie auch die Homöopathie, die Akupunktur und die vielen anderen energetischen Heilmethoden, in den Bereich der regulativen Medizin, die man auch mit dem Begriff der Komplementärmedizin beschreibt. Radionik wird seit über 40 Jahren in der Humanmedizin und seit über 20 Jahren auch im Veterinärbereich eingesetzt. Die Erkenntnisse beruhen auf der allgemeinen und speziellen Relativitätstheorie von Albert Einstein, der im Rahmen der Quantenphysik bewiesen hat, dass sich jedes Elementarteilchen als materielles Teilchen und als Welle oder Frequenz beschreiben lässt. …

Lesen Sie mehr zum Thema im Artikel „Oldies become healthy Oldies“ in Natural Horse Ausgabe Spezial Pferdesenioren

Weitere Artikel in der gleichen Ausgabe