Die Resonanz der Energiefelder

von Dr. Christina Fritz

Manchmal sieht man Reiter mit ihrem Pferd und hat das Gefühl, man begegnet einer Einheit; beide harmonieren scheinbar ohne Kommandos und Hilfen aufs Feinste abgestimmt miteinander. Hier findet eine Kommunikation zwischen Mensch und Pferd jenseits der „mechanischen“ Interaktion aus Stimme, Körpersprache und reiterlichen Hilfen statt. Es sieht aus wie Magie, und man hat das Gefühl, dass Pferde in unserem Energiefeld lesen können wie in einem offenen Buch.

Jedes Lebewesen ist umgeben von einem Energiefeld, das auch als Aura oder elektromagnetisches Feld bezeichnet wird. Dieses Feld wird vom Körper produziert und beeinflusst gleichzeitig den eigenen Körper, sodass ein ständiges Wechselspiel zwischen Energiefeld und Körper stattfindet. Gleichzeitig steht dieses Energiefeld in einem permanenten Austausch mit seiner Umgebung. Elektromagnetische Felder wie Solaranlagen oder Hochspannungsleitungen beeinflussen es ebenso sehr wie das Magnetfeld der Erde. Berühren sich zwei Energiefelder, gehen sie ebenfalls in Resonanz. Das heißt, sie fangen an, miteinander zu interagieren. Das kann man besonders gut merken, wenn man beispielsweise an der Kasse im Supermarkt steht und einem jemand von hinten zu sehr „auf die Pelle“ rückt. Auch wenn wir körperlich nicht berührt werden, gibt es Menschen, deren Energiefeld wir als bedrohlich oder unangenehm empfinden, wenn sie uns zu nahe kommen. Genauso geht unser Energiefeld auch mit für uns angenehmen Feldern in Resonanz; in diesen Situationen fühlen wir uns besonders wohl und geborgen. Das kann an einem Ort sein oder in Gegenwart unseres geliebten Pferdes, Hundes oder Menschen.

Energiefelder – Teil des Wahrnehmungsspektrums

Pferde sind – sofern sie nicht vom Menschen schwer traumatisiert wurden – in der Regel sehr stark in Kontakt mit ihren Gefühlen und mit ihren Energien. Das sichert ihnen in freier Natur das Überleben. …

Lesen Sie mehr zum Thema im Artikel „Anlehnung beginnt beim Reiter“ in Natural Horse Ausgabe 04/2019

Weitere Artikel in der gleichen Ausgabe