Ausgabe 2020-01

Reitpony

Seelenpferde

Pferde bewegen unser Innerstes und weisen uns damit auch den Weg zu uns selbst. Manche weniger, machen mehr und dann gibt es noch ganz spezielle Pferde – die Seelenpferde. Raimund Kniffki zeigt seine Einblicke und Eindrücke über sie.

Mehr zum Thema ...

Pferdesprache – (k)ein Problem?

Pferde wollen Klarheit und Führung oder zumindest wollen sie wissen wie sie mit uns kommunizieren können. Gertrud Pysall hat Jahre damit verbracht die Pferdesprache für uns Menschen zu entschlüsseln und ihre Rituale kennenzulernen.

Mehr zum Thema ...

Pferde optimal fördern

Der Traum jedes Reiters ist es, dass sein Pferd auf ein Zeichen reagiert und dementsprechend das Gewünschte ausführt. Es braucht oft monatelanges Üben, bis eine Lektion reibungslos und zur Zufriedenheit des Reiters abläuft. Um zum gewünschten Erfolg zu kommen, ist eines sehr wichtig – das richtige Timing.

Mehr zum Thema ...

Bioresonanz

Seit Jahren wächst in der Gesellschaft der Bedarf und das Interesse für ganzheitliche und energetische Therapieformen, die Körper, Geist und Seele miteinander verbinden und ursächlich wirken, anstatt Symptome zu unterdücken. Eine Möglichkeit ist die Bioresonanz. Mit ihr kann ein Therapeut eine Analyse starten, eine Diagnose stellen und auch die
richtige Therapieform wählen. Frederike Sophia Lackmann klärt über die Bioresonanz auf.

Mehr zum Thema ...

Matsch im Offenstall

Fast jeder Pferdehalter, der seine Pferde artgerecht im Offenstall hält, kennt das Problem. Mit zunehmenden Niederschlägen im Herbst verwandeln sich unbefestigte Laufwege und Paddocks in mehr oder weniger tiefen Matsch. Dr. Tanja Romanazzi klärt auf, wie man durch sinnvolles Bodenmanagement auf Weide und Wegen Schlammwüsten vermeiden kann.

Mehr zum Thema ...

Strahlfäule

Kaum werden die Böden matschig, geht es bei vielen Pferden wieder mit der Strahlfäule los. Der Strahl wird schmierig, es stinkt beim Auskratzen, und man versucht mit allerlei desinfizierenden Mittelchen, die Fäulniskeime und den Zerfall des Strahls in Schach zu halten. Dr. Christina Fritz informiert warum Stahlfäule nur ein Symptom ist und die Ursache sehr komplex.

Mehr zum Thema ...

Das Symptom ist nicht gleich die Ursache

Der zunehmenden Zahl an stoffwechselkranken oder verhaltensauffälligen Pferden in unseren Ställen steht eine immer größer werdende Zahl von Therapeuten, Verhaltenstrainern und Ernährungsberatern gegenüber. Dr. Christina Fritz erklärt warum Symptombekämpfung sinnlos ist und nur das Finden von Krankheitsursachen zum Ziel führt.

Mehr zum Thema ...

Problempferde – wirklich nur aufsässig und unverschämt?

Schnell wird ein Pferd als widersetzlich bezeichnet, wenn es nicht den Reiteranforderungen entspricht. Barbara Welter-Böller geht der Frage nach, ob es wirklich Aufsässigkeit und Bosheit ist, oder ist es nicht vielmehr der Versuch des Pferdes, Schmerz, Stress, Angst und Überforderung auszudrücken?

Mehr zum Thema ...

Problempferde im Training

Das Thema „Problempferde“ ist derzeit gefühlt in aller Munde. Sandra Fencl meint jedoch, dass es diese Pferde nicht gibt, sondern lediglich Pferde, deren Besitzer oder Trainer, das jeweilige Pferd individuell nicht richtig analysieren und dementsprechend (be-)handeln.

Mehr zum Thema ...

Mit Wiegen und Schaukeln ins Gleichgewicht

Die APM-Akademie bietet regelmäßig Kurse im Sinne der Akupunktmassage nach Penzel zur Weiterbildung an. Die APM hat zum Ziel bestehende Füllen sowie Leeren im Meridiansystem auszugleichen und Energie zum Fließen zu bringen, um die Regulationsheilungskräfte zu aktivieren. Anna Renata Schultz bietet den Ausgleich durch Schwingungstherapie für eine ganzheitliche Harmonisierung des Pferdes an. Natural Horse-Reporterin Kirsten Fleiser war beim Kurs dabei.

Mehr zum Thema ...