Ausgabe 2015-03

Energetik trifft einfühlsames Pferdetraining

Julia Neumeister und Henry Sandkuhle arbeiten bei Pferden mit Körper, Geist und Seele. Martina Kiss war bei einer Energiesitzung mit „den Wegbereitern“ mit dabei.

Mehr zum Thema ...

Foto: Martina Kiss

Energetisch den Rücken stärken

Es gibt Pferde, die trotz Maßsattel, korrektem Beschlag und ausgezeichnetem Training Rückenprobleme zeigen. Dr. Christina Fritz betrachtet den Pferderücken einmal aus einem anderen Blickwinkel, nämlich aus dem der Energiesysteme.

Mehr zum Thema ...

Foto: Johannes Jander

Keramikstoff für den Rücken

Auf der Suche nach Therapiemöglichkeiten für den Pferderücken sind wir auf Keramikstoff gestoßen und bei Claudia Jung (CJ) fündig geworden. Alessandra Kreibaum hat mit ihr gesprochen und nachgefragt, warum dieser Stoff so effektiv ist.

Mehr zum Thema ...

Foto: Claudia Jung

Blick über den Tellerrand

Es gibt sie zuhauf: Pferde, die schulmedizinisch austherapiert sind. Chronische Lahmheiten, Atemwegserkrankungen,
Arthrosen. Andrea Zachrau hat recherchiert, welche alternativen Möglichkeiten es gibt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Andrea Zachrau

Reitpads im Test

Wollen Sie einen unabhängigen, „freien“ Sitz erarbeiten, um irgendwann ganz ohne Sattel auf dem blanken Pferderücken reiten zu können? Karin Tillisch und ihr Team haben für Sie einige dieser leichten Varianten getestet.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Energetisches Putzen

Beim reinen „Saubermachen“ des Pferdes gehen wertvolle Energie und Bindung zwischen Pferd und Pferdemensch verloren. Martina Kiss gibt Tipps wie das energetische Putzen die Bindung fördert und die Gesundheit unterstützt.

Mehr zum Thema ...

Foto: Martina Kiss

Kolumne – Was das Pferd mir sagen will ….

Rückenprobleme entwickeln sich im Laufe der Zeit durch Reiten oder auch Unfälle können die Ursache sein. Daniela Bolze weist auf Signale des Pferdes hin und wie wir sie deuten können.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Schiefer Mensch – schiefes Pferd

Reiter wollen ihre Pferde befähigen, Muskeln aufzubauen und die Dehnfähigkeit der Körperhälften zu trainieren. Sibylle Wiemer klärt auf, warum es beim Menschen und beim Pferd rechts und links Unterschiede gibt und wie man diese ausgleichen kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Sibylle Wiemer

Der schwingende Rücken – Ein Appell

Es ist eines der schönsten Gefühle, ein Pferd zu reiten, das durch eine gezielte und durchdachte Gymnastizierung in die Lage versetzt wird, seinen Reiter weich, in all seinen Bewegungen, „in“ seinen Rücken zu lassen. Nicole Künzel erklärt, wie das geht.

Mehr zum Thema ...

Foto: Antje Wolff

Aktiviere den Bauchmuskel und dehne den Rücken

Beim Pferd ist mittlerweile bekannt, dass die meisten Rückenprobleme aufgrund einer schlecht funktionierenden Bauchmuskulatur auftreten. Karin Tillisch präsentiert Übungen, wie sie den Rücken dehnen und die Bauchmuskulatur aktivieren.

Mehr zum Thema ...

Foto: Christiane Slawik

Equikinetic – Rückenaufbau mit Konsequenz

Ein gut bemuskelter Rücken ist zweifellos unerlässlich, vor allem, wenn das Pferd geritten werden soll. Alexandra Schmid zeigt mit Equikinetic wie der konsequente Aufbau stattfinden und zur Gesundheitsvorsorge auch einen Teil beitragen kann.

Mehr zum Thema ...

Foto: Eliane Reichelt

Gymnastizieren statt zentrifugieren

In den letzten Jahrhunderten haben sich die Lebensbedingungen der Pferde gewandelt. Das kann zu Problemen in der Pferdeausbildung kommen. Lisa Kittler zeigt durch gymnastisch wertvolles Longieren, wie diese vermieden werden können.

Mehr zum Thema ...

Foto: privat

Lebendige Biomechanik aus der Sicht des Pferdes

Maren Diehl betrachtet die Biomechanik des Pferdes aus einer anderen Perspektive. Für das Pferd geht es beim Gerittenwerden in erster Linie um Tragen und für den Menschen beim Reiten um Obenbleiben.

Mehr zum Thema ...

Foto: Franziska Hoffmann